Eines der Hauptziele der IT-Security ist es, auf der Pre-Breach-Seite zu bleiben. Aber wie können Sie diesen Status mit Windows Clients erreichen?

Microsoft empfieht Kunden dringend zum Schutz ihrer Domänenkontroller zwei Einstellungen im Active Directory anzupassen. Mehr erfahren.

Wie speichert man Zugangsdaten in einem Script oder einer Anwendung sicher bei der Verwendung von Azure Applications und deren Berechtigungen?

Threat & Vulnerability Management ist eine neue Komponente von Microsoft Defender Advanced Threat Protection (ATP) – hier alles Wichtige im Überblick

Ein Rückblick auf die Anfänge des Identity Management und des Microsoft Identity Managers sowie ein Ausblick auf die Zukunft des Identitätenmanagements.

Conditional Access ist ab sofort Bestandteil der Microsoft 365 Business-Lizenz. KMU können so einfacher den Zugriff auf Unternehmensressourcen verwalten.

Ab sofort können Sie mit Advanced Message Encryption verschlüsselte E-Mails zurückgerufen oder mit einem „Verfallsdatum“ versehen.

Microsoft erweitert den Funktionsumfang des Microsoft 365 Secure Scores um eine Identity-Auswertung. Der Identity Secure Score ist ab sofort verfügbar.

Azure Sentinel ist eine SIEM- (Security Information Event Management) und SOAR- (Security Orchestration Automated Response) Lösung von Microsoft.

Entwickeln Sie selber Anwendungen, welche Sie in Azure registrieren, sind Sie für die Überprüfung der Tokens verantwortlich. Lesen Sie hier, wie das geht.

Threat Protection ist kein neues Produkt von Microsoft. Vielmehr fasst Microsoft unter diesem Begriff bestehende Sicherheitslösungen zusammen.

In diesem Blogbeitrag haben wir für Sie schon mal die ersten Neuigkeiten der Ignite 2018 kurz zusammengefasst.